Ein herzliches Dankeschön an all meine Kunden!

Ein herzliches Danke an all meine Kunden!

____________________________________________________________________________

Meine Parson-Russel Hündin Mira gehört zu einer erzieherisch sehr anspruchsvollen Rasse. Zudem ist Mira eigenwillig und wild, da beide ihre Eltern ebenfalls wild sind.

Bei Petra Pieren praktizierte ich mit Mira von Anfang an den sozialen Lernprozess, welcher sich vom formalen Lernprozess grundlegend unterscheidet. Petra musste dabei nicht etwa den Hund ‘trainieren’, sondern vielmehr mir die richtige Verhaltensweise dem Hund gegenüber beibringen. Das tönt zwar simpel, ist in der Praxis aber nicht leicht umzusetzen, weil der Hund mit einer anderen Logik funktioniert als der Mensch. Daher braucht es eben einen guten Coach, welcher einem immer und immer wieder die Fehler korrigiert und einen motiviert.

Mit Petra Pieren macht das Training unglaublich Spass, und zudem wird der Hund soweit gebracht, dass er seinen Platz im Rudel kennt und akzeptiert. Wenn der Hund mich als ‘Chef’ akzeptiert hat, dann fühlt er sich dadurch geborgen und sicher, und er kommt mit mir spazieren, ohne dass ich ihn rufe oder besteche.

Petra Pieren ist für mich eine erstklassige Trainerin. Sie gehört zu den (leider) ganz selten anzutreffenden Hundetrainern, welche den Hund nachthaltig, sprich sozial erziehen. Dabei ist es wichtig, Geduld zu haben, denn Wunder geschehen selten. Ich kann Petra Pieren zu 100 % empfehlen. Dabei ist es aber wichtig, dass ich mich nach Kräften bemühe, die Tipps und Anweisungen auch zu üben und umzusetzen. Um dabei möglichst wenig Fehler zu machen, gehe ich auch jetzt nach vier Jahren hin und wieder in eine Lektion zu Petra. Und sie findet auch prompt in jedem Training noch ein- oder zwei Dinge, die ich verbessern könnte.

Mira ist trotz ihrer Wildheit inzwischen eine unglaublich wohlerzogene Hündin, die sich auch mit allen anderen Hunden (und sogar Katzen) versteht und auch die Menschen liebt.

F.P. aus Erlenbach

____________________________________________________________________________

Petra ist eine sehr professionelle und hilfsbereite Hundetrainerin. Wir haben mit dem Training angefangen, als unser Hund 6 Monate alt war und es hat grossen Spass gemacht zu sehen, was für Fortschritte wir gemacht haben. Ich finde es toll, dass das Training quasi auf den Menschen ausgelegt ist, schliesslich liegt das Problem meistens bei uns. Wir sind sehr zufrieden und können Petra sehr empfehlen.

Tatjana Siegenthaler aus Burgdorf

____________________________________________________________________________

Seit meine Hündin ca. 1,5 jahre alt war haben die Probleme angefangen - alles was sich ein klein wenig bewegt jagen, grundsätzlich alles was fremd ist anpöbeln, einfach mal abhauen, wenn die Leine los ist etc. Da meine Hündin nicht gerade klein ist und wir beide so ca. das selbe Gewicht haben war das für mich kein schönes spazieren mehr, sondern nur Stress pur ... Zwar wusste ich von je her, dass das Problem am ganzen ICH bin. Doch durch die vielen schlechten Erfahrungen war in mir eine enorme Unsicherheit herangewachsen, sodass ich das doofe "jöööhregott ä angere Hung chunnt - was machi jetz"-Gefühl etc. einfach nicht weg brachte. Ich habe schon fast aufgegeben und "musste" auf ein Halti zurückgreifen - was mir im Herzen weh tat... Als sie dann schon fast 5 Jahre alt war bin ich zum Glück auf Petra gestossen. Schon beim ersten Training hat uns Petra mit ihrer coolen, aber gleichzeitig auch liebevollen, feinfühligen und ruhigen Art gleich "abgeholt". Sie konnte mir einfach das vermitteln, was ich so lange gesucht habe. Ruhe, Kontrolle abgeben, vertrauen aufbauen, Ängste loslassen etc. ... Bereits die erste Hundebegegnung mit Petra lief folgendermassen: ich: einen Puls von gefühlten 2000 - meine Hündin: gähnte im sitzen... das sagt ja eigentlich schon fast alles :-).

Seither sind wir "Haltifrei" unterwegs. Natürlich arbeiten wir nach wie vor an uns, aber es hat sich nach einem halben Jahr Training bei Petra bereits soooo vieles verbessert. Ich kann Petra nur weiterempfehlen. Sie macht Ihren Job super - fachlich und menschlich ist sie einfach der Hammer. Also ein Daumen hoch für Petra - mach weiter so :-) 

Patricia Meyer aus Huttwil

____________________________________________________________________________

Petra hat uns in ihren Lektionen auf eindrückliche Weise gezeigt, wie soziales Lernen funktioniert. Als Erstes lenkte sie die Aufmerksamkeit auf unser eigenes Verhalten: Wie kommunizieren wir mit unserem Hund? Ist unsere Botschaft klar? Wie bringen wir uns körperlich ein? Nimmt er überhaupt wahr, was wir von ihm wollen?  

Zu Beginn gab es manche Aha-Erlebnisse, und einige Male musste ich leer schlucken. Inzwischen habe ich aber gelernt, meinem Hund klare Zeichen zu geben und sein Verhalten zu «lesen». 

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden: Mein ehemals ungestümer Hund läuft jetzt in der Regel anständig an der Leine, entfernt sich nicht zu weit von mir und hat gelernt, ruhig auf seiner Insel zu warten, bis die Aufforderung zum Weitergehen kommt. So habe ich Vertrauen in meinen Hund gewinnen können, und wir sind ein gutes Team geworden. Danke, Petra!

Ich kann Petra als Trainerin wärmstens empfehlen. Ihre ruhige Art ist wohltuend für Mensch und Tier. Trotzdem zögert sie nicht, hartnäckig auf Dinge aufmerksam zu machen, die noch nicht sitzen. Sie tut dies aber liebenswürdig und nie verletzend, so dass eine stressige Atmosphäre im Lernprozess gar nicht auftreten kann.

Heinrich Zweifel aus Erlenbach

__________________________________________________________________________

Vor 1 ½ Jahren war unser Beauceron noch ein sogenannter "schwieriger " Hund, der uns oft zur Verzweiflung brachte. Wir lebten bis dahin schon mit mehreren Hunden zusammen, aber noch nie mit einem solchen "Exemplar". Nach dem Durchlauf der Hundekurse und vieler Trainingsstunden drehten wir weiterhin im Kreis. Petra kam und brachte mit ihrer Wesensart und Methode das verlorene Vertrauen zurück. Wir und unser Hund sind heute ein gutes Team und meistern den Alltag mit Freude. Ohne Gewalt und "Gudis".

E.H und K.R. aus Zürich

__________________________________________________________________________

Die Arbeit mit Petra Pieren hilft mir, mein Verhalten zu reflektieren. Schritt für Schritt lerne ich,
wie ich dazu beitragen kann, dass die Verständigung zwischen mir und unserem Hund besser funktioniert. 
Ich lerne eine klare innere Haltung einzunehmen. Zwischen meinem Hund und mir ist das Vertrauen gewachsen. Mein Vierbeiner ist ruhiger und gelassener geworden.

Ich bin froh, mich auf die vielschichtige Arbeit eingelassen zu haben. Besonders schätze ich die besonnene, respektvolle und einfühlsame Weise, in der uns Petra begleitet. Danke!

D.B. aus Ittigen

__________________________________________________________________________  

 

Wir hatten mit unserer 3-jährigen Terrierhündin Shila schon viele Hundeerziehungskurse besucht, bevor wir auf Petra stiessen. Leider blieben diese Gruppenhundekurse ohne gross sichtbaren Erfolg.

Im Wald oder auch bei uns zu Hause war unsere Hündin trotz unserer ständig wiederholten Bemühungen häufig einfach unberechenbar. Aus dem Nichts heraus, so sah es jedenfalls für uns aus, sprang sie bellend auf andere Leute, Hunde oder Velos los. Dabei passierte ausser lautem Gebell nicht viel, aber zum Teil verärgerte oder auch ängstigte sie durch ihr wildes Gebahren einige Leute und sie reagierte in diesem Zustand nicht mehr auf unsere Rufe. Anschliessend lief Shila dann meist aufgeregt und mit aufgestellter Rute weiter, bis sie wieder einen Grund fand, jemanden an zu bellen. Häufig waren wir nur noch gestresst von unseren Hundespaziergängen.
Eine Bekannte erzählte mir dann von Petra und so machte ich ein Treffen bei uns zu Hause mit ihr ab. Die Chemie stimmte sofort. Petra bezog beim 1. Mal unsere gesamdte Familie ( Mann, Frau und 5 Kinder) mit ein, damit wir lernten, alle am selben Strick zu ziehen. Nach 2 Monaten intensiven Trainings konnten wir uns mit einem wesentlich ruhigeren und ausgeglicheneren Hund wieder von Petra verabschieden. Vor allem war ich während der Trainigsphase, aus organisatorischen Gründen, Petras Ansprechspartnerin. Alles, was sie mir beibrachte, vermittelte ich danach, inclusive der gemailten Arbeitsblätter, meiner Familie weiter. 
Einmal die Woche trafen wir uns mit Petra im Wald. Sie zeigte mir, wie das Tier besser zur Ruhe finden und ich mit mehr Stärke und Selbstsicherheit vor Shila auftreten könne. Wir wiederholten die Übungen ständig, bis sie sich langsam automatisierten. Shila lernte bei Petra die Ruhe kennen und neu das Vertrauen in mich. Und umgekehrt.
Heute, nach einem Jahr, ist Shila ein wesentlich ruhigerer Hund geworden. Sie bellt immer noch gerne, aber wesentlich weniger häufig und meist viel entspannter. Ich kann die Methode von Petra nur wärmstens weiter empfehlen.

Christiane Brönnimann aus Bern

__________________________________________________________________________  

 

Seit dem Training mit Petra dog-leader, ist meine Hündin ruhiger und gelassener geworden. Bedingt aber regelmässiges üben, auch wenn unvermeidbare Rückfälle vorprogrammiert waren. Vor allem muss der Hundeführer stetig auch an sich arbeiten, damit die harmonische Zusammenarbeit klappt. Herzlichen Dank Petra!!!

G.C. aus Oberburg

__________________________________________________________________________  

 

Vor 1 Jahr habe ich nach verschiedenen anderen Anläufen zu diesem Training gefunden. Dies hat unseren gesamten Familien-Hundealltag geordnet und klarer strukturiert, entspannt und harmonischer und freudiger gestaltet. Diese Arbeit hat mich in seinem ganzheitlichen Ansatz sofort angesprochen.

Ich habe vieles über "Beziehungspflege und Beziehungsdynamiken" gelernt, was nicht nur das Zusammenleben mit einem Hund betrifft!

Die Kontakte mit Petra waren jedes einzelne Mal für mich zu 100 Prozent in meinen Lebensalltag umsetz- und anwendbar, denn das Training basiert auf mir, meinem Hund, den anderen beteiligten Menschen und unseren Ressourcen/Begrenztheiten/Situation.

Unserem Hund hat jedes Training Riesenspass gemacht! Er liebt Petra!

Petras Umgang mit Mensch und Tier ist von einem Respekt, Taktgefühl, Klarheit, Einfühlungsvermögen, Humor, grosser Wärme, Liebe und Begeisterung geprägt, die ermutigt, bestärkt, unterstützt, begleitet.

Danke Petra für so vieles!

Regula Markwalder aus Bolligen

__________________________________________________________________________  

 

Die tagtägliche Arbeit kannst nur du machen. Doch mit Petra als fachkompetente, einfühlsame, aufmerksame und sehr engagierte Begleittrainerin hast du die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit deinem Hund. 

Karin Frischknecht aus Bern

__________________________________________________________________________  

 

Petra konnte uns konkrete, praktische Tipps für Alltagssituationen mit unserem sehr lebhaften Parson Russel Terrier geben.

Sehr wertvoll für uns war es, in nicht gestellten Situationen das Gelernte zu üben. Dabei konnte sie uns die Auswirkungen unseres Verhaltens auf unseren Hund sehr anschaulich erklären und demonstrieren. Sie achtet dabei auch auf kleine Details, die man selber im Alltag ab und zu vergisst. Wir schätzen ihre ruhige, geduldige Art und positive Einstellung sehr.

Die wichtigste Erkenntnis für uns war (und ist es immer noch), wie wir mit unserem Verhalten Einfluss auf das Verhalten unseres Hundes nehmen können.

Albert und Ruth Bohren, Wetzikon

__________________________________________________________________________  

 

Petra Pieren coacht Hund und Mensch ganzheitlich. Mit ihrer natürlichen Autorität fällt es ihr leicht, die soziale Führung des Rudels zu übernehmen und Mensch und Tier richtiges Verhalten zu lehren.
Patricia Zweifel Lutz, Zürich

__________________________________________________________________________